[Home]
17.11.2019
19:10Uhr
[Druckversion dieser Seite] Druckversion dieser Seite
[spacer]

Chronik der Stadt Naumburg(Saale)

[800][900][1000][1100][1200][1300][1400][1500][1600][1700][1800][1900]
['00]['10]['20]['30]['40]['50]['60]['70]['80]['90]

1730

Die Marien-Magdalenen-Kirche wird nach jahrelanger Bauzeit am 2. Juli feierlich eingeweiht. Die Bauarbeiten hatten nach dem Abbruch der alten Friedhofskapelle mit der Grundsteinlegung im Juni 1712 begonnen und mit dem Richtfest am 10. Februar 1714 einen ersten Abschluß gefunden. Die Stuckarbeiten im Inneren der Kirche werden erst 1718 vollendet. Dafür zeichnet der Italiener Bernardo Brentano verantwortlich, für die Deckenmalerei der Nürnberger Maler Wilhelm Rössel.


1732

Am 4. Juli treffen 559 Salzburger Emigranten ein. Wenige Tage später folgt ein zweiter Transport von 475 Emigranten. Auch 1733 und 1748 werden Salzburger Emigranten aufgenommen und auf städtische Kosten versorgt. Diesmal ist der Gasthof "Zum Scheffel" vor dem Salztor ihr Quartier.


Das Max-Klinger-Haus
[spacer]
Die Schönburg
[spacer]
Das Stadtarchiv
[spacer]
Kirschfestumzug
[spacer]
Die Kinder von der Schul...
[spacer]